Admiral Brommy

Admiral Brommy

Die traditionsreiche Stadt an der Huntemündung

Elsfleth

Nur 11 Kilometer von Brake entfernt liegt Elsfleth, der zweite historisch bedeutsame Hafen an der Unterweser. Hier erhob Graf Anton Günther von 1623 an den Weserzoll, und hier lagen auch die Schiffe des Deutschen Schulschiffsvereins.

Elsfleth Rathausplatz. Foto: Touristik-Information der Stadt ElsflethDer Geschichte der Stadt und der maritimen Tradition Elsfleths widmet sich das Schiffahrtsmuseum Unterweser, dessen Außenstelle sich in einer ehemaligen Reedervilla befindet. Die Ausstellung schlägt einen Bogen bis in die heutige Zeit und bietet sogar einen Schiffssimulator an.

Die außergewöhnliche St.-Nicolai-Kirche stammt von 1504 und ist im seltenen Winkelgrundriss erbaut. Ihr Ausbau zeugt vom Wohlstand der Stadt, der durch den Weserzoll hervorgerufen wurde, ebenso wie das Rathaus von 1624.

Das Segelschulschiff Großherzogin Elisabeth liegt an der Elsflether Kaje vor Anker, wenn es nicht gerade die Weltmeere durchpflügt. Der Schoner bildet noch heute Seeleute und Schiffsmechaniker aus und nimmt auch Gäste mit auf Fahrt.

Die Großherzogin Elisabeth. Foto: Touristik-Information der Stadt Elsfleth

Kontakt vor Ort:

Logo Touristik-Information Elsfleth (Foto: Stadt Elsfleth)Touristik-Information der Stadt Elsfleth
An der Kaje 1a, 26931 Elsfleth
Tel.: 04404 989081
Fax: 04404 989082
Mail: info@elsfleth-tourismus.de
Info: www.elsfleth-tourismus.de 

Fotos: Touristik-Information der Stadt Elsfleth