Admiral Brommy

Admiral Brommy

Hier im Norden heißt das Meer Nordsee und der See Zwischenahner Meer.

Bad Zwischenahn

Blüte am Meer. Foto: Bad Zwischenahn Touristik GmbH

Das Ammerland ist berühmt für seine Baumschulen und blühenden Gärten. So zählt auch der Park der Gärten, das ehemalige Landesgartenschau-Gelände, zu den großen Sehenswürdigkeiten der Region. Das 14 Hektar große Gelände beherbergt über 40 verschiedene Themengärten und eine große Rhododendronvielfalt.

Zwischenahner Meer. Foto: Bad Zwischenahn Touristik GmbHEinen Ausflug wert ist auch das Zwischenahner Meer. Der drittgrößte See Niedersachsens bietet Badegästen, Wassersportlern und Anglern Erholung und Spaß. Fahren Sie mit einem Fahrgastschiff der "Weißen Flotte" über den See oder genießen Sie die Landschaft bei einer Wanderung oder Radtour.

Die Kirche St. Johannes der Täufer ist mit etwa 850 Jahren eins der ältesten Gebäude des gesamten Oldenburger Landes. Die Architektur ist gekennzeichnet durch zahlreiche Umbauten und Erweiterungen, die an die ursprüngliche Feldsteinkirche anschließen. Im 15. Jahrhundert entstand der frei stehende Glockenturm.

Kontakt vor Ort:

Bad Zwischenahner Touristik GmbH
Auf dem Hohen Ufer 24
26160 Bad Zwischenahn
Tel.: 04403 - 61159
Fax: 04403 - 61158
Mail: tourist-info@bad-zwischenahn-touristik.de
Info: www.bad-zwischenahn-touristik.de

Fotos: Bad Zwischenahn Touristik GmbH